Willkommen Gast. Bitte anmelden oder registrieren.

Autor Thema: Joomla/Bootstrap  (Gelesen 2580 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sammy

  • Bestätigter Nutzer
  • Beiträge: 165
Joomla/Bootstrap
« am: 24. Juli 2012, 12:52:51 »
Hallo Ihr!

Ich hatte mal wieder etwas Zeit und bin heute im Rahmen vom blank-Template über Twitter-Bootstrap gestolpert.
Nun überlege ich, ob ich meine Übungen im Kleinen auf Basis vom blank und einfach eine Desktop-Seite mache oder ob ich gleich den großen Wurf anteste und es mit Bootstrap versuche.
Ich habe so ein wenig Angst, dass ich letztlich mangels Zeit wieder nicht weiter komme. Ausserdem habe ich etwas Angst vor dem zwingenden Einsatz von JQuery neben mootools etc.

Da ich aber gelesen habe, dass Joomla wohl ohne Zutun Dritter ab der 3.0 Bootstrap-kompatibel sein soll, dachte ich mir, ich frage doch einfach mal nach, was ihr mir raten würdet. Lohnt es sich, die Kombination jetzt zu testen oder sollte ich lieber beides einzeln (aus Neugierde) betrachten und auf die 3.5 warten?

bembelimen

  • moderatives Dielektrikum
  • Beiträge: 227
  • Ich kam, sah und zensierte...
    • Joomla! Vereinsverwaltung
Antw: Joomla/Bootstrap
« Antwort #1 am: 25. Juli 2012, 18:28:22 »
Leider stimmt es, dass Joomla! mit 3.0 Bootstrap integriert hat :(

Ich würde mir die Bootstrapsachen unabhängig von Joomla! anschauen um es zu verstehen und dann hier nach weiteren Informationen schauen. Mit rumspielen schadet nie. Fraglich ist aber, ob Bootstrap rechtzeitig in Joomla! integriert sein wird.
Joomla! ist auch nur ein Mensch...

Sammy

  • Bestätigter Nutzer
  • Beiträge: 165
Antw: Joomla/Bootstrap
« Antwort #2 am: 27. Juli 2012, 08:47:48 »
Danke.
Warum leider? Sehen dann alle Seiten wieder gleich aus oder weil's oversized ist?

bembelimen

  • moderatives Dielektrikum
  • Beiträge: 227
  • Ich kam, sah und zensierte...
    • Joomla! Vereinsverwaltung
Antw: Joomla/Bootstrap
« Antwort #3 am: 01. August 2012, 21:25:20 »
Weil dann JQuery in den Core kommt, obwohl man es hätte anders lösen können.
Joomla! ist auch nur ein Mensch...

addi

  • Bestätigter Nutzer
  • Beiträge: 26
Antw: Joomla/Bootstrap
« Antwort #4 am: 05. August 2012, 11:37:03 »
Eine weitere Schwierigkeit ist das Bootstrap-CSS, eine riesige Wüste mit vielen vordefinierten Farben, Farbgradienten und Text-Schatten. Will man das alles überschreiben, wird der Code zusätzlich aufgebläht, schmeist man die Farben raus, ist man nicht mehr updatefähig was das CSS betrifft. Das ist einfach alles nicht modular genug, im Prinzip müsste man Design- und Layout-Teile in separate Dateien packen.


Sammy

  • Bestätigter Nutzer
  • Beiträge: 165
Antw: Joomla/Bootstrap
« Antwort #5 am: 06. August 2012, 08:27:27 »
OK. Das kann ich nachvollziehen.
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann kann ich mich ab der 3.x auch nicht mehr dagegen wehren, oder kann man das disablen (wie auch immer)?
Dann wäre es im Zweifel ja sinnvoll, schon jetzt einzusteigen, damit man später bei den Problemen vorbereitet ist :-)