Willkommen Gast. Bitte anmelden oder registrieren.

Autor Thema: Komponenten werden in der Komponentenliste nach Installation nicht angezeigt..  (Gelesen 7102 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bleeb

  • Unter Beobachtung
  • Beiträge: 8
Moin moin,

ich habe seit neuestem ein Problem beim Installieren von 3rd Party Komponenten. Die Installationsroutine scheint sauber durchzulaufen, aber anschließend wird die Komponente nicht in der Komponentenliste angezeigt, ich komm also nicht ins Backend der Komponente. Jedoch wenn nach der Installation ein Link zum Backend der Komponente angezeigt wird komm ich darüber rein, ist also zumindest darüber zu erreichen. Kann aber ja nicht jedesmal die Komponente neu installieren wenn ich da mal ins Backend muss.

Googlesuche hat bei mir nix ergeben und das Problem tritt auch erst seit 2.5.2 auf.

Hoffentlich kann mir da jemand helfen. Habe es auf zwei Servern probiert einmal mit php 3.5.8 und mit 3.5.10 , selbe Backup.

Im Extension Manager und in der Datenbank werden die Komponenten angezeigt..

Vielen Dank!

Mark
« Letzte Änderung: 13. März 2012, 14:42:18 von Bleeb »

bembelimen

  • moderatives Dielektrikum
  • Beiträge: 227
  • Ich kam, sah und zensierte...
    • Joomla! Vereinsverwaltung
Kannst du die Komponente hier mal anhängen?
Joomla! ist auch nur ein Mensch...

Sammy

  • Bestätigter Nutzer
  • Beiträge: 165
Für den unwahrscheinlichen Fall, dass das so hilft:
Ist die Komponente auch Joomla 2.5 -fähig?
Sieh doch mal in das zip-File in die Datei com_komponentenname.xml, ob dort auch 2.5 als Joomla-Version angegeben ist.
Ich hatte beim Rumspielen mit einer eigenen Komponente ein ähnliches Problem.

Joomla-Hilfe

  • Oberwetterfrosch (Mod)
  • Beiträge: 155
Die angegebene Version in der XML ist meines Wissens unerheblich. Da kann auch 1.6 oder 1.7 stehen. Aber das Format muß stimmen, und das von alten 1.5-Erweiterungen stimmt beispielsweise nicht.
Dietmar

Die Realität ist eine Halluzination, die durch akuten Alkoholmangel hervorgerufen wird.

Bleeb

  • Unter Beobachtung
  • Beiträge: 8
Hey,

es sind alles 2,5 Komponenten. Ganz frisch von den jeweiligen Seiten. Da wäre die JInc Newsletter Komponente, dann Piwik Statistic und zb Acymailing.

Es hat auch vorher schon geklappt die Sachen zu installieren und sie tauchten auch auf.
Inzwischen habe ich auch das Problem mit einem alten backup, wo es gestern noch mit funktioniert hat.
Habe dann testweise mal ein ganz altes Backup probiert, wo noch Joomla 2.5.1 drauf ist und selbst da geht es nicht mehr.

Als nächstes werde ich es mal lokal probieren.

Könnte es evtl mit dem mootools-core zusammenhängen? Da habe ich nämlich ein Javascript Error.

Danke!

Sammy

  • Bestätigter Nutzer
  • Beiträge: 165
Ich würde sagen ja. Ich habe am Wochenende mit jupgrade ein ähnliches problem gehabt, das wollte nicht starten und die Anzeige deutete auf einen js-Konflikt hin.
Lösung sollte das abschalten von Plugins sein (hab kein passendes gefunden) oder das hospitieren der mootools in der Reihenfolge. Das hat aber auh nicht geholfen. Nach vielen hin und her musste ih letztlich auch ein Backup zurück spielen. Danach lief jupgrade vollkommen problemlos.
Vorher noch einmal einen Blick in das joomla Log werden und die firebug-js-Konsole öffnen. Vielleicht ist dort ein Hinweis zu fInden - war bei mir aber nicht so.

Bleeb

  • Unter Beobachtung
  • Beiträge: 8

Sammy

  • Bestätigter Nutzer
  • Beiträge: 165
Ich denke mal, dass Du sicher sein kannst, dass sich da zwei JS-Bibliotheken ins Gehege kommen.
Ich kenne mich noch nicht wirklich mit den mootools aus, das habe ich gestern mit der SIGE-Erweiterung festgestellt. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann muss man das laden der mootools im Template aktivieren. Die Info ist aber ohne Gewähr.

Mich stört allerdings etwas, dass der Bildschirm ganz weiß ist. Diesen Effekt hatte ich, als mein eigenes Plugin einen PHP-Fehler hatte, der lokal auch nicht auftrat. Dann dürfte die Erweiterung allerdings nicht lang ungepatcht bleiben.

Hast Du die Komponenten auch schön nacheinander installiert?
Vielleicht solltest Du die problematische Erweiterung hier aber tatsächlich anhängen oder verlinken.

Joomla-Hilfe

  • Oberwetterfrosch (Mod)
  • Beiträge: 155
Für solche Fragen gilt dasselbe wie für HTML/CSS: Link zum Problem, sonst geht nichts. Sammy hat insofern recht, daß vermutlich zwei JS-Libs kollidieren. Aber welche das sind, kann aus einem Screenshot niemand herauslesen.
Dietmar

Die Realität ist eine Halluzination, die durch akuten Alkoholmangel hervorgerufen wird.

Sammy

  • Bestätigter Nutzer
  • Beiträge: 165
Ein Link in Backend ist natürlich nicht einfach...

Das viel mir noch ein:
- unter Konfiguration\System das Debugging einschalten
- unter Konfiguration\Server 'Fehler berichten' das Level ändern

Vielleicht bekommst Du damit noch etwas mehr raus.


Bleeb

  • Unter Beobachtung
  • Beiträge: 8
ok, also ich habs jetzt auch local probiert, auch mit alten backups aber nichts scheint zu helfen. debugging und error reporting bringt mich leider auch nicht weiter.
das einzige wo ich nen Ansatz bekomme ist mir javascript errors in der console von firebug anzeigen zu lassen.

hier ist die page:

http://www.suloo.de/oood/index.php

vielleicht fällt ja irgendwem noch was dazu ein..ich bin am ende und total down deswegen..


was meinst du mit schön nacheinander installiert eigentlich? Ich hab immer eine Komponente installiert, die dann eingerichtet und wenn ich was neues brauchte hab ich ne neue componente gesucht und installiert. Wo kann ich denn sehen ob und welche plugins jquery nutzen? Glaub das hab ich garnicht installiert bei mir..

Sammy

  • Bestätigter Nutzer
  • Beiträge: 165
Ich kenne die Komponenten nicht. Du hattest diese genannt:
- JInc Newsletter
- Piwik Statistic
- Acymailing
- da ein z.B. vor kam noch weitere?

Bitte alle Ideen erst lokal testen!!
Besteht das Problem denn bei allen Erweiterungen? In dem Fall würde ich vielleicht noch mal eine Joomla 2.5.2 über die bestehenden Sourcen 'drüber bügeln'. Vielleicht ist ja beim Update-FTP ja etwas schief gegangen.

Wenn das nur einige sind, dann alle disablen und nach und nach wieder einschalten, bis das Problem wieder auftritt - die Frage ist allerdings, ob man das jeweils mit nur einem refresh testen kann. Bei Source-Kollisionen hängt auch viel vom Kontext und vom Zufall ab (ob und wie sich das äußert).
Außerdem die schon genannten Debugeinstellungen scharf schalten und als Bonus könntest Du unter Windows versuchen, mit Hilfe von filemon herauszufinden, welche source als letztes geladen oder nicht gefunden wurde - das ist aber nur etwas für Fortgeschrittene.
Danach hilft nur noch Infos über Deine Erweiterungen zu sammeln, wer welche JS-Lib einsetzt. Aber wie ich gerade sehe, seid ihr ja im englischen Forum eh schon dran und etwas weiter.

Bleeb

  • Unter Beobachtung
  • Beiträge: 8
Wo meinst du im Rokforum?

Also ich hab das Template jetzt mal local installiert und bekomm sogar direkt nach der ganz frischen joomla+template Installation Javascript Warnungen und Probleme mit mootools-core.js angezeigt.

Ich werde das jetzt mal alles mit screenshots dokumentieren, damit es nachvollziehbar ist..

Danke

Beitrag zusammengefügt: 14. März 2012, 12:54:29
Hi,

also ich habe jetzt eine frische Installation gemacht.

http://suloo.de/test/

php 5.3.8

Also frische Datenbank, die joomla 2.5.2 zip datei habe ich als zip auf den ftp geladen und mit kickstart entpackt..dann als erstes das Template installiert, sonst habe ich bisher nichts gemacht.

Direkt nach der Installation bekomm ich folgende Nachrichten im Joomla Backend:

Zitat
Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/www/web83/html/test/libraries/joomla/database/database/mysql.php on line 677

Warning: mysql_free_result() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/www/web83/html/test/libraries/joomla/database/database/mysql.php on line 720

Warning: is_writable() [function.is-writable]: open_basedir restriction in effect.

File(/tmp) is not within the allowed path(s): (/home/www/web83/html/:/home/www/web83/phptmp/:/home/www/web83/files/:
/home/www/web83/atd/:/usr/local/php5.3/lib/php/:/usr/local/php5.3/pear/) in
/home/www/web83/html/test/libraries/joomla/filesystem/path.php on line 235

Wenn ihr auf die seite geht und die Webdeveloper Toolbar installiert habt, dann seht ihr oben rechts in der Ecke das rote X für die Konsole. Dort wird ein javascript error angezeigt und ne ganze Menge Warnungen über die Mootools-core.js

Ich habe bereits im Rockettheme Forum geposted, aber vielleicht fällt euch ja was dazu ein, bzw könnt mir sagen, ob das ganze problematisch ist.

Danke
« Letzte Änderung: 14. März 2012, 13:03:32 von Bleeb »

Sammy

  • Bestätigter Nutzer
  • Beiträge: 165
Ja, das Forum meinte ich.
Such mal bei Google nach 'joomla mootools 2.5', da findet man einiges...
- rockettheme-templates haben wohl gern mal Probleme
- Joomla Plugin für Mootools 1.2

Mir ist aber selbst nicht ganz klar, ob mootools unter J2.5 immer mit geladen ist oder nicht, ich habe mit SIGE ähnliches beobachtet. Da muss sich jmd. äußern, der sich damit besser auskennt.

Bleeb

  • Unter Beobachtung
  • Beiträge: 8
Ok, also Rockettheme sagt ich soll meinen Hoster kontaktieren und ihm sagen er soll "open_basedir restriction" entfernen.

Das hab ich nun getan, mal abwarten..

Gruß

Sammy

  • Bestätigter Nutzer
  • Beiträge: 165
Hmm, ist das normal, das hört sich ja so an, als wollten die Sourcen nachladen, was für mich ein wenig nach einem Scheunentor klingt.
Auch das müßtest Du aber lokal testen können, aber komisch finde ich das schon. Die Restriktion gibt's ja nicht ohne Grund.

Beitrag zusammengefügt: 14. März 2012, 23:20:30
Mal so eine frage: hast du die Seite vor kurzem zufällig mit jupgrade aktualisiert oder den documenta-Root verschoben?!
« Letzte Änderung: 14. März 2012, 23:20:30 von Sammy »

Bleeb

  • Unter Beobachtung
  • Beiträge: 8
Nein, war ne ganz neue 2.5.0 Installation.

Der hoster sagt er macht open base nicht aus, wegen Sicherheit und es kamen einige Errors und Warnungen direkt beim Installieren von RT Komponenten die sich auf das "/phptmp" beziehen. Ich soll in den Dateien (so der Wortlaut) von "/tmp" auf "/phptmp" umschalten, aber weiß nicht genau welche dateien er meint.

Habs jetzt auf nem anderen Server installiert und da lief die Installation aller Komponenten problemlos, also werde ich mal dort die Seite neu aufbauen.

Kann es sein, dass die Backups corrupt wurden , dadurch, dass ich sie zwischen zwei Servern mit unterschiedlichen php Versionen usw hin und herkopiert habe?


Sammy

  • Bestätigter Nutzer
  • Beiträge: 165
Die werde sicher nicht korrupt sondern sind es, es sei den beim hochladen per FTP gabs Übertragungsfehler.
Wenn auf den Servern unterschiedliche php-Versionen laufen, dann kann's natürlich Probleme geben, wenn die Version inkompatibel ist. Setzt vielleicht eine Erweiterung php 5.3 voraus, der Server ist aber nur auf 5.2 eingestellt?
Ich hatte am Wochenende aber auch den Effekt, dass ich js-Problem mit jupgrade hatte. Die waren weg, nachdem ich eine ganz frische Sicherung zurück gespielt habe.

Edit:

Da ich das auch gerade durchleben durfte:
Hast Du im Backend unter Konfiguration\System\Fehler berichten mal kurzfristigauf 'Entwicklung' gestellt?
« Letzte Änderung: 15. März 2012, 08:18:13 von Sammy »